Wenn Alexa deine beste Freundin ist...

Dann lerne in dem Studiengang Informationstechnik – Smarte Systeme ihre technische Seite kennen und tauche in die modernen Ingenieurswissenschaften ein.

SIRI, WAS SIND EIGENTLICH SMARTE SYSTEME?

Unter anderem unser ständiger Begleiter, treuer Freund und Helfer: das Smartphone. Hier steckt die Bedeutung schon in der Bezeichnung, wörtlich: intelligentes Telefon. Denn Smarte Systeme sind genau das: intelligente Objekte, die nicht nur Daten erfassen und verarbeiten, sondern mit ihrer Umgebung interagieren können. Sie lassen die digitale mit unserer realen Alltagswelt verschmelzen und machen uns das Leben oftmals leichter, als Sprachsteuerung, Personenerkennung oder intelligente künstliche Assistenten.
Im deutschlandweit einzigartigen Kooperationsstudiengang Informationstechnik – Smarte Systeme der Hochschule Magdeburg- Stendal und der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg steht die Technik dieser Informationssysteme im Mittelpunkt.
Neben Grundlagen der klassischen Ingenieurswissenschaften wie Elektrotechnik, werden Fähigkeiten im Bereich der Informations- und Systemtechnik und der Informatik vermittelt. Der Fokus liegt dabei auf der Erforschung, wie intelligente Objekte in der Industrie und bei der Automatisierung Anwendung finden. Die Besonderheit des Bachelorstudiengangs ist, dass parallel immer wieder Brücken geschlagen werden: zwischen der technischen Realisierung solcher intelligenten Systeme und der Frage, wie diese in Systeme oder Software integriert werden.
Ziel des Studiengangs ist es, die Studierenden mit den technischen und digitalen Komponenten eines Smarten Systems vertraut zu machen, um ihre Kenntnisse an der Schnittstelle zwischen diesen Einzeltechnologien zum Einsatz zu bringen. Dabei geht es nicht nur ums Rechnen und Grübeln. Praktika und Praxisprojekte bieten Beispiele für die Verwendung Smarter Systeme in der Industrie und bringen das erworbene Fachwissen zur Anwendung.

TRIAL AND ERROR

Als Kind des 21. Jahrhunderts liegt dir die digitale Welt im Blut und du bist der familiäre Anlaufpunkt für alle technischen Probleme? Du erinnerst dich vielleicht sogar noch an Modellbaukästen und hast schon immer gerne alle greifbaren Geräte auseinander und anschließend - eventuell sogar erfolgreich - wieder zusammengeschraubt, um herauszufinden wie alles funktioniert? Mit einer gesunden Neugier für Elektrotechnik und Informatik, Interesse am Programmieren und ein bisschen Übung im Basteln und Löten bist du in diesem Studiengang bestens aufgehoben.

SMART IN DIE ARBEITSWELT 4.0

Wir verbringen täglich mehrere Stunden mit unserem Smartphone, lassen uns von Alexa unterhalten und Siri unsere Probleme lösen. Auch die Arbeitswelt setzt im Rahmen der Digitalisierung zunehmend auf intelligente Maschinen und Systeme, die durch stärkere Vernetzung und intensiven Informationsaustausch Arbeitsprozesse effektiver gestalten. Wo Smarte Systeme mehr und mehr Raum einnehmen, sind Absolvent_innen moderner Ingenieurswissenschaften gefragt, die neue Produkte der Informationstechnik entwickeln, herstellen und vermarkten oder im Produktmanagement im Bereich der eingebetteten Systemlösungen (z. B. Smartphones, Smart-TV, Mensch-Maschine-Interaktion, KFZ-Informationstechnik) arbeiten. Neben klassischen Branchen wie der Automatisierungstechnik und Automobilindustrie, bietet dieses Fachwissen Perspektiven in der Telekommunikation, im Maschinen- und Anlagenbau oder in der Medizintechnik.

HARD FACTS

Was? Informationstechnik - Smarte Systeme, Bachelor of Science
Wo? Hochschule Magdeburg- Stendal & Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Wann? Studienbeginn zum Wintersemester, zulassungsfrei – Bewerbungsfrist: 15. September 2018
Wie lange? 7 Semester Regelstudienzeit