Welche Rolle Vorbilder spielen

Vorbilder sind wichtig – denn Menschen, insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, brauchen soziale Modelle, an denen sie sich orientieren können. Da den Medien in der jugendlichen Lebenswelt heutzutage eine zentrale Position zukommt, spielen dabei mediale Vorbilder eine besondere Rolle – man denke etwa an Karoline Herfurth oder Jérôme Boateng.

Vorbilder übernehmen eine wichtige Funktion: Sie bieten Orientierung und helfen dabei, eine eigene Identität zu entwickeln – und das ist gerade in den Phasen, die von Orientierungslosigkeit, Unsicherheit oder Zweifeln geprägt sind, von besonderer Bedeutung. Dabei bezeichnet „Vorbild“ nicht zwangsläufig nur eine positive Schablone: Genauso wie eine Identifikation mit dem Vorbild stattfinden kann, ist auch eine mehr oder weniger bewusste Abgrenzung möglich. Handlungsweisen, (Charakter-)Eigenschaften und Wertvorstellungen werden also erst überprüft und nur bei positiver Bewertung auch wirklich übernommen. Gleichzeitig wird das Vorbild in seiner Persönlichkeit auch nicht eins zu eins „kopiert“ – vielmehr verändern Jugendliche und junge Erwachsene die ihnen präsentierten Handlungsvorlagen und kombinieren sie neu, zu einem eigenen Lebensentwurf und einem individuellen Selbst- und Weltbild.

Vorbilder sind auch deshalb bedeutend, weil sie erlauben, eine soziale Rolle einzunehmen, die in der Realität nicht möglich ist. Sie geben also die Möglichkeit eines Probehandelns, das keine Konsequenzen nach sich zieht.

Gleichzeitig spielt bei Vorbildern auch die soziale Komponente eine Rolle: Sie bieten die Möglichkeit, einer (Fan-)Gemeinschaft zuzugehören, mit anderen in Kontakt zu treten und sich auszutauschen.

In einer Zeit, die in zahlreichen Bereichen von einem radikalen Wandel bestimmt ist, bekommt die individuelle Persönlichkeit eine immer größere Bedeutung. Vorbilder können dabei unterstützen, den eigenen Weg zu finden, und bieten positive Impulse, um individuell zu wachsen. Hol dir also ruhig Anregungen, hinterfrage aber auch kritisch. So entwickelst du deine eigene Persönlichkeit und kannst vielleicht später auch selbst andere inspirieren.