void Start() { Play( - Design trifft Virtual Reality

Eine aktuelle Ausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule zeigt Gaming in neuem Design und macht Virutal Reality interaktiv erfahrbar.

REALITY CHECK

Du kniest in einem kleinen Kanu irgendwo auf einem Nebenarm des Amazonas. Um dich herum zwitschert und rumort der Dschungel. Das leise Plätschern des Wassers begleitet dich, während du mit kräftigen Paddelbewegungen weiter in das dichte Grün vordringst… und in Wirklichkeit irgendwo in den eigenen vier Wänden sitzt.
Computerspiele und ihre fantastischen Welten sind schon lange Teil unseres Alltags. Virtual Reality, eine virtuell erfahrbare Realität, jedoch, hebt Spielerfahrungen auf eine ganz neue Ebene. Hier wird die Barriere eines Bildschirms aufgehoben und man in eine Welt hineingesogen, in welcher man sich selbst bewegen kann.

#VOIDSTARTPLAY

Mit dieser neuen Welt des Computerspielens setzt sich die aktuelle Ausstellung void Start() { Play( der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle auseinander.
Zahlreiche, im Studiengang Multimedia VR-Design konzipierten Arbeiten geben Einblick in Handlungsspielräume und Ausdrucksmöglichkeiten von digitalen Spielen, untersuchen und hinterfragen Regeln der Spiele und machen Virtual Reality interaktiv erfahrbar.
Ziel ist es, mit sowohl experimentellen Computerspielen als auch künstlerischen Werken zum Thema einerseits zum Spielen selbst, andererseits zum Nachdenken über Computerspiele und zum eigenen Handeln in der realen wie virtuellen Welt einzuladen.
Neben Erkundungen und Spielen auf eigene Faust bieten Studierende jeden Sonntag 15 Uhr Führungen durch die Ausstellung an. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

LEVEL UP

Wer noch tiefer in die Welt der Computerspiele eintauchen möchte, hat zum VR-Day()einem Tag zum Thema Virtual Reality – am Donnerstag den 1. November 2018 von 16 bis 19 Uhr die Gelegenheit, VR-Anwendungen von Studis vorgestellt zu bekommen und anschließend selbst auszuprobieren.
Wenn du nicht nur Zuschauer_in sein, sondern Gaming aktiv mitgestalten möchtest, hast du in einem parallel zur Ausstellung stattfindenden GameJam die Möglichkeit, für zwei Tage von zu Hause oder gemeinsam mit Studierenden des Studiengangs Multimedia VR-Design spielbare Prototypen zu entwickeln und Teil der Ausstellung zu werden. Weitere Infos und Anmeldung findest du hier.

KURZ & KNAPP

/ Was? void Start() { Play( - eine Ausstellung zu Computerspielen
/ Wann? 17. Oktober bis 18. November 2018, Montag bis Sonntag: 14 bis 19 Uhr
/ Wo? Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle
/ Wie viel? Der Eintritt ist kostenfrei