Wer nicht fragt, bleibt dumm – Persönliche Studienberatung

Ob telefonisch, per Mail oder über WhatsApp: Die Hochschulen in Sachsen-Anhalt beraten dich bei der Wahl des passenden Studiums.

Das Abi ist geschafft – jetzt wird das Leben genossen! Das hast du dir auch verdient. Trotzdem steht immer diese eine Frage im Raum: „Und was machst du jetzt?“ Deine Eltern stellen sie dir, deine ehemaligen Lehrer, wenn du sie zufällig triffst und sowieso jeder, der weiß, dass du mit der Schule fertig bist.

Vielleicht gehörst du zu denen, die schon ganz genau wissen, was sie machen möchten. Du hast die Bewerbung schon abgeschickt und wartest sehnsüchtig auf die Zusage. Oder dein Studiengang ist zulassungsfrei, das heißt ohne NC, und deshalb kannst du dir eigentlich jetzt schon einen Platz in der Bibliothek aussuchen, wo du die nächsten Jahre fleißig sein wirst … wenn du nicht gerade andere Interessen auslebst (Party all-night-long, Netflix all-day-long, Studi-Rabatte für Theater und Museen nutzen).

DEINE INTERESSEN, DEIN STUDIUM

Allerdings sind sich 38 Prozent der Abiturienten nicht sicher, wo ihre Interessen liegen. Es gibt ja auch wahnsinnig viele Möglichkeiten. Allein in Sachsen-Anhalt kannst du nach der Schule aus mehr als 300 Studiengängen wählen.

Wenn du noch gar nicht weißt, was du machen sollst, klick dich durch den Persönlichkeitstest und erfahre, bei welchen Studiengängen Parallelen zu den Persönlichkeiten von Studierenden und Absolventen bestehen. Oder du stöberst in unserer Studiengangsuch-und-finde-Maschine und lässt dich inspirieren.

BÄUME LASSEN SICH LEICHTER FÄLLEN ALS ENTSCHEIDUNGEN

Du hast eine Idee, welches Studium es werden soll, aber die Entscheidung fällt dir trotzdem schwer? Cornelius Hupe ist Studienberater an der Hochschule Harz und sein Tipp ist: „Wenn sich Interessenten nicht entscheiden können, rate ich, die Hochschule persönlich anzuschauen. Man kann zum Beispiel an einem Schnupperstudium teilnehmen und mit den Professoren und Studierenden ins Gespräch kommen.“ An der Hochschule Harz findet das Schnupperstudium im Herbst statt und als Studienberater stellt er gerne den Kontakt her. „An unserer Hochschule besteht für Unentschlossene sogar die Möglichkeit sich in das Orientierungsstudium einzuschreiben. In bis zu zwei Semestern kann man bis zu sechs Bachelor-Studiengänge ‚anstudieren’ und muss sich erst nach einem Jahr für einen Studiengang entscheiden.“

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet dir die Möglichkeit, mit Studierenden verschiedener Fachrichtungen zu telefonieren, um deine Fragen zu klären. Unter ihnen ist auch der Studienbotschafter für Biochemie/Biologie Jerome Genth. Neben Fragen zum Bewerbungsverfahren kann man auch Infos aus erster Hand zum Studium erhalten. „Ich habe mich nach dem Abi gefragt, ob sich die fünf Jahre Studium lohnen“, erinnert sich Jerome. Sein Tipp für Studieninteressierte lautet deshalb: „Man sollte sein Ziel kennen und das Studium danach auswählen.“

DU HAST FRAGEN, WIR HABEN ANTWORTEN

Im Studium steht Mathe auf dem Plan, dabei warst du doch froh, dass du das gerade so im Abi hinter dich gebracht hast? Du bist dir nicht sicher, ob du lieber an einer Universität oder an einer Hochschule studieren solltest? Du fragst dich, was man damit eigentlich nach dem Studium machen kann? So viele Fragen und noch keine Antworten?

Und neben deinen Fragen sind da auch noch die deiner Eltern? Sie löchern dich mit Fragen, auf die du noch keine Antwort weißt? Das machen sie aber nur, weil sie sich für dich und deine Zukunft interessieren. „Eltern sind während der Studien- und Berufswahl die wichtigsten Ratgeber*innen für ihre Kinder“, weiß Katrin Katte von der Hochschule Merseburg. Sie ist Ansprechpartnerin für Eltern und berät in allen Fragen, die euch beschäftigen.

MAPPENBERATUNG FÜR DEIN DESIGN- ODER KUNSTSTUDIUM

In dir steckt eine Künstlerin und deshalb möchtest du an eine Kunsthochschule? Die Bewerbungsfrist für die Kunst- oder Design-Studiengänge an der Burg Giebichenstein ist in diesem Jahr leider schon vorbei. Um dich optimal auf die Bewerbung im Wintersemester 2020 vorzubereiten, lädt dich die Kunsthochschule in Halle zum Burg Buddy Tag am 25. Oktober ein. Dort werden dir Tipps für deine Mappe gegeben, die du zur Bewerbung einreichen musst und du kannst mehr über das Studium an einer Kunsthochschule erfahren.

DEIN KONTAKT ZUR STUDIENBERATUNG IM ÜBERBLICK

Hochschule Anhalt

Schicke eine Mail oder ruf die Studienberater*innen an unter +49 3496 675203.

Hochschule Harz

Cornelius Hupe kannst du anrufen unter +49 3943 659108. Oder du schickst ihm eine Mail oder eine WhatsApp-Nachricht an +49 173 3976278.

Hochschule Magdeburg-Stendal

Ruf die Studienberatung an unter +49 391 8864106 oder schicke eine Mail.

Hochschule Merseburg

Alle Informationen für deine Eltern findet ihr hier. Katrin Katte erreicht ihr unter +49 3461 462850 oder ihr schickt ihr eine Mail.

Die Telefonnummer für Studieninteressierte lautet +49 3461 462321 und eine Mail kannst du natürlich auch schreiben.

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Jerome Genth und die anderen Studienbotschafter*innen erreichst du unter den Telefonnummern +49 345 55-21550 und -21551. Oder du schreibst ihnen eine Mail.

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Ruf die Studienberater*innen an unter +49 391 67-52286 oder -52283. Ab dem 10. Juli erreichst du die Studienberatung auch per WhatsApp unter +49 175 3840173.

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Bei Fragen zum Studium an der Burg Halle rufst du einfach +49 345 7751532 an.

Weitere Kontaktmöglichkeiten findest du auf den jeweiligen Webseiten der Hochschule.